W-LaVo-22 Irene Mihalic

Liebe Freundinnen und Freunde,

seit 2010 bin ich Mitglied des Landesvorstandes und seit der Satzungsreform vor zwei Jahren, habe ich im neuen erweiterten Landesvorstand mitarbeiten dürfen. Unsere Erwartungen, die Vernetzung zwischen den Ebenen Europa, Bund, Land und Kommune zu verstärken und den Austausch zu verbessern, haben sich voll und ganz erfüllt. Nun würde ich sehr gerne daran mitwirken, diesen erfolgreichen und bereichernden Prozess weiter mit Euch zu gestalten.

Vernetzung und direkte Beratungswege zwischen den Ebenen sind für unsere politische Arbeit von zentraler Bedeutung. Ob bei der Energiewende oder den kommunalen Finanzen  – in nahezu allen Themenfeldern ist es wichtig unser Handeln auf und zwischen den jeweiligen Ebenen zu koordinieren.

Dies gilt auch für unsere programmatische Weiterentwicklung. Wenn wir in NRW weiterhin gut regieren wollen, wenn wir nach der Kommunalwahl in den Städten und Gemeinden neue Akzente setzen wollen, wenn wir Europa begrünen und bis zur Bundestagswahl der Grüne Stachel sein wollen, der die Große Koalition triezt, müssen wir weiterhin für eine mutige, progressive Politik stehen und die Menschen dafür begeistern.

Es geht um eine Politik, die den Menschen ermöglicht ihre eigenen Lebensideen zu verwirklichen und dabei auf Solidarität und Nachhaltigkeit setzt. Der fortschreitende Klimawandel, die Zerstörung unserer Umwelt, die Bedrohung des Friedens in Europa, die soziale Spaltung unserer Gesellschaft, ein inzwischen völlig abwegiger Sicherheitsdiskurs und die anlasslose Massenüberwachung unserer gesamten Kommunikation durch Geheimdienste zeigen, dass wir Grüne mehr denn je gebraucht werden.

In der Bundestagsfraktion kümmere ich mich hauptsächlich um Fragen der Bürgerrechte und der inneren Sicherheit. Im Landesvorstand möchte ich dazu beitragen, dass wir in einem konstruktiven Austausch der politischen Ebenen, unsere Politik für den Schutz der Bürgerrechte in all seinen Facetten, durch Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und demokratische Beteiligung, programmatisch weiterentwickeln und vernetzen.

Ich freue mich, dass ich dafür die Unterstützung der NRW-Landesgruppe der Grünen Bundestagsfraktion habe. Nun bitte ich um Euer Vertrauen und Eure Stimme.

Herzlichst,

Eure Irene

Biografie

Geboren am 17. November 1976 in Waldbröl; verheiratet; lebe in Gelsenkirchen. Fachoberschulreife; 1993 Ausbildung zur Polizeibeamtin; 2002 Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Abschluss Diplom Verwaltungswirtin (FH). Seit 2006 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen; 2007 bis 2009 Mitglied des Kreisvorstandes Gelsenkirchen; seit 2010 Mitglied des Landesvorstandes von Bündnis 90/Die Grünen NRW; 2009 bis 2013 Mitglied des Rates der Stadt Gelsenkirchen; seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, in der Grünen Bundestagsfraktion Sprecherin für innere Sicherheit. Mitglied bei Amnesty International, Greenpeace und beim Institut Solidarische Moderne.

PDF

Download (pdf)