W-LaVo-12 Monya Buß

Liebe Freundinnen und Freunde,

Grün steht für politische Partizipation! 2011 veröffentlichte ich gemeinsam mit Dr. Elke Wiechmann und  Prof. Dr. Lars Holtkamp im Auftrag der  Heinrich Böll Stiftung das erste Genderranking deutscher Mittelstädte. Die Studie verdeutlicht, die Relevanz der Grünen Frauenquote für die Kommunalparlamente in ganz Deutschland und belegt, dass Parteien ohne verbindliche Quoten in der Repräsentanz von Frauen das Schlusslicht bilden. Gerade durch den Erfolg der Grünen Frauenquote wird deutlich, dass die Quote als Instrument der politischen Paritätenbildung noch nicht überholt ist.

Jedoch gibt es (auch bei uns Grünen) noch erheblichen Nachholbedarf, wenn es um die Repräsentanz anderer gesellschaftlicher Gruppen geht: Sowohl Menschen mit Migrationshintergrund, als auch Menschen unter 35 Jahren sind in den Kommunalparlamenten stark unterrepräsentiert. Im Grünen Landesvorstand möchte ich Konzepte verwirklichen, um gerade junge Menschen, mit und ohne Migrationshintergrund, in den Kommunen für ein Ratsmandat o.ä. zu gewinnen.

Grün steht für Basisdemokratie! Als Grüne sind wir darauf stolz eine Basis zu haben, die aktiv mitgestaltet und mitentscheidet. Wir geben ihr Instrumente – wie z.B. die Urwahl – an die Hand, um unsere politischen Entscheidungen auf eine breite Mehrheit zu gründen. Politische Grundsatzdebatten stets willkommen – Konsens ist Nonsens! Dennoch gibt es Situationen, gerade bei kontroversen Themen, die für innerparteiliches Konfliktpotential sorgen.  Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Kommunikation zwischen dem LaVo und der Basis den Schlüssel für ein gegenseitiges Verständnis darstellt. So strebe ich eine bessere Vernetzung zwischen dem Landesvorstand und seinen Kreisverbänden durch regelmäßige Besuche und gegenseitige Einladungen an.

Biografie

Geboren 1985 in Datteln, ledig keine Kinder, Studentin und Hilfskraft an der Fernuni Hagen (Lehrstuhl Politik und Verwaltung), 2004-2005 Fraktionsassistentin bei der Grünen Liste Waltrop, seit 2005 Gründungsmitglied bei Bündnis 90/Die Grünen OV Waltrop, seit 2004 Mitglied im Ausschuss für Jugendhilfe und Soziales der Stadt Waltrop, seit 2009 Mitglied im Waltroper Stadtrat, seit 2013 Fraktionsvorsitzende der grünen Stadtratsfraktion und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Waltrop, 2007-2009 Sprecherin des Grünen Ortsverbands Waltrop, 2009 Direktkandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis Recklinghausen I, Delegierte des KV Recklinghausen zur LDK NRW, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Waltrop, Mitglied im Sprecher*innenrat des Aktionsbündnis gegen Datteln IV und Mitglied im BUND

PDF

Download (pdf)