W-LaVo-6 Nathalie Konias

Wenn frau nach zwei ereignisreichen Jahren überlegt, sich trotz Kind & Kegel sowie Engagement auf Stadt- und Kreisebene ein weiteres Mal für den Landesvorstand zu bewerben, dann muss es gute Gründe dafür geben.

Der stark erweiterte LaVo musste in seiner neuen Form erst zusammenfinden, und ich fand es wunderbar miterleben zu dürfen, wie sich die unterschiedlichen Charaktere, Flügel und Meinungen auf einer Ebene fügten und bin froh, ein Teil davon gewesen zu sein.

Bei der Mitarbeit an dem Antrag für die kommende LDK wurde mir einmal mehr klar, dass ich auch in Zukunft den ländlichen Raum mit all seinen Facetten im LaVo gerne vertreten möchte.

Zudem kommt mit dem Erstarken der neuen Rechten auch auf NRW ein Problem zu, dem es gilt aufrecht gegenüber zu treten. Dazu gehört auch, rechtspopulistische Äußerungen und Verhaltensweisen in Gesellschaft und Politik zu identifizieren und zu thematisieren. In einer weiteren Amtszeit würde ich mich gerne dafür einsetzen, dass der LaVo sich hier weiterhin intensiv einbringt und positioniert.

Immer wieder lesen wir, dass die Grünen „in der Mitte der Gesellschaft“ angekommen sind. Ich aber denke, wir Grünen kommen aus der Mitte der Gesellschaft und haben gezeigt, dass wir in der Lage sind, pragmatisch auf Dinge zu sehen, ohne unsere Ideen und eigenen Wurzeln zu verlieren. Wir lesen auch, die Grünen seien „Gutmenschen“…Ich kann nichts Schlechtes daran finden. Dann bin ich eben ein Gutmensch mit Visionen, denn Träume und der Wille zur Veränderung sind es, die uns antreiben !

Ich möchte gerne mit Leidenschaft und Kreativität versuchen, eben diese Grünen Werte, Vorstellungen und Visionen im LaVo mit umzusetzen.

Dabei habe ich nicht den Anspruch, es jedem Recht zu machen oder nach dem Mund zu reden, aber ich sichere gerne und mit ganzem Herzen zu, mich voll und ganz einzusetzen und weiter für Grün zu streiten.

Mit Eurer Unterstützung möchte ich an meine bisherige Arbeit anknüpfen und dafür bitte ich um Euer Vertrauen.

Eure Nathalie

 

Biografie

Geboren in Köln, verheiratet, drei Jungs im dem Alter wenn die Eltern schwierig werden *** Seit 16 Jahre in der Eifel lebend mit Schafen, Ziegen, Hühner, Hunden und Katzen.*** 2001 Gründung der BI Kontra Ostring, hierdurch erster Kontakt zu Grüns 2004 *** Beitritt 2006 in die Partei 2006-2012 OV-Sprecherin *** Seit 2006 bis heute Vorstand KV Euskirchen, zunächst als Beisitzerin *** Seit 2008 Sprecherin des KV Euskirchen *** Ordentliche Delegierte LDK seit 2007 *** Und nebenbei noch Studentin an der FernUni Hagen im Studiengang BA Politik, Verwaltungswissenschaften und Soziologie

PDF

Download (pdf)