W-LaVo-4 Robert Zion

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Delegierte,

sehr gerne möchte ich für eine zweite Amtszeit für den Landesvorstand in NRW antreten und bitte dabei um Euer erneutes Vertrauen.

In meinen bisherigen Themenfeldern im Landesvorstand Umwelt, Wirtschaft und Anti-Atom-Politik haben wir gemeinsam intensiv und zukunftsorientiert gearbeitet und auch Akzente setzen und Erfolge erzielen können. Der auf dieser LDK in Siegburg zu verabschiedende große Beschluss zur GRÜNEN Zukunft der Industrie in NRW ist ein Beispiel hierfür, die bereits von den Betreibern angekündigte Verlegung der Atommüll-Verpackungsanlage in Duisburg ein anderes.

Doch trotz der unbestrittenen GRÜNEN Erfolge nun schon in der zweiten Legislaturperiode in der Regierung in NRW, gibt es für die Zukunft noch viel zu tun. Die Entwicklung einer wirklichen Kreislaufwirtschaft, nach der Energie- nun auch eine ökologische Verkehrswende, mehr Mündigkeit statt Bevormundung für Verbraucherinnen und Verbraucher – dies sind nur einige der Aufgaben, die unmittelbar bevorstehen und an denen ich sehr gerne mitwirken würde.

Darüber hinaus müssen auch wir in Nordrhein-Westfalen verstärkt am Erhalt und am demokratischen, sozialen und ökologischen Ausbau der Europäischen Idee mitwirken. Dabei liegen mir einige Dinge besonders am Herzen: Der Erhalt unserer Europäischen Friedensordnung, der Kampf gegen einen drohenden Rechtsruck in ganz Europa, die Verteidigung und Vertiefung der demokratischen Strukturen und ein europaweites Konzept für demokratische, dezentrale und erneuerbare Energien – ohne Kohle, Atom und Schiefergasgewinnung!

Auch wir GRÜNE in NRW können aus der für uns alle enttäuschend verlaufenden Bundestagswahl etwas lernen: Mehr Mut auch wieder in die Zukunft zu denken, auch wieder kontrovers und produktiv Debatten für diese Gesellschaft zu führen. Vor allem aber gilt: Nur gemeinsam sind wir stark!

Mit friedlichen und sonnigen Grüßen

Euer Robert

Kontakt:

E-Mail: robert.zion@gruene-nrw.de Fon: +49 (211) 38 666 -0

Biografie

  • Studium: u.a. Philosophie, Soziologie [Dipl.-Soz.-Päd.]
  • 2003: Parteieintritt
  • 2005-2007: im Umweltausschuss der Stadt Gelsenkirchen.
  • 2008-2011: Sprecher des KV Gelsenkirchen
  • Seit Mai 2010: Büroleiter des Sprechers für u.a. Umwelt- und Verbraucherpolitik der Landtagsfraktion.)
  • August 2010: Berufung in das Zukunftsforum \"Ökologie, Ökonomie und globale Gerechtigkeit\" durch den BuVo.
  • Seit Juni 2012: Mitglied im LaVo NRW und dort Sprecher für politische Ökologie, Wirtschaft und technischen Umweltschutz
  • Seit Dezember 2013 Mitglied der religionspolitischen Kommission der Bundespartei

PDF

Download (pdf)