W-LaVo-21 Sophie Karow

Liebe Freund*innen,

es ist eine Stärke unserer Partei an unseren feministischen Wurzeln und Grundsätzen festzuhalten und uns nicht mit den kleinen Schritten zufrieden zu geben, die in den letzten Jahrzehnten erreicht wurden. Frauenpolitik ist ein interdisziplinäres Politikfeld. Egal ob bei der Arbeitsmarkt- und Zeitpolitik, Nachhaltigkeit oder Repräsentanz, die Frage nach der Gleichberechtigung ist nach wie vor hochaktuell, sie muss mitgedacht und eingefordert werden. Von unseren Forderungen nach einem gleichberechtigten Miteinander profitieren am Ende übrigens nicht nur Frauen, sondern alle. Das ist in den Köpfen vieler noch längst nicht angekommen, aber genau dafür gilt es zu werben.

Es reicht jedoch nicht nur inhaltlich zu arbeiten, sondern wir müssen auch innerparteilich konsequent sein. Auch hier, im mitgliederstärksten Landesverband, gibt es weniger weibliche Mitglieder und die Quote wird mancherorts aufgeweicht. Damit eng verbunden sehe ich die Frage nach der politischen Kultur in unserer Partei. Denn es ist nicht nur wichtig über was wir in der anbrechenden wahlkampffreien Zeit diskutieren wollen, sondern auch wie und im Rahmen welcher Strukturen und Netzwerke.

Die Arbeit des erweiterten Landesvorstands durfte ich bereits während meiner Zeit als Sprecherin der GJ NRW als kooptiertes Mitglied kennenlernen und kritisch begleiten. Nun möchte ich mich weiter in diesem Gremium auf Landesebene und für starke Frauenpolitik einbringen. In den kommenden zwei Jahren möchte ich Begonnenes weiterführen, z.B. das Nachwuchsförderungsprogramm „jung, grün, weiblich sucht“ mit der GRÜNEN JUGEND NRW zusammen, aber auch Neues anpacken, z.B. die Umsetzung des im letzten Jahr beschlossenen Gender Budgetings, und natürlich die enge Zusammenarbeit mit der LAG Frauen und den thematisch zuständigen Parlamentarierinnen pflegen.

Darum bewerbe ich mich als Mitglied im Landesvorstand und als frauenpolitische Sprecherin und bitte um Euer Vertrauen!

Biografie

Ich bin Jahrgang 1987, lebe in Düsseldorf, bin aber in Baden-Württemberg aufgewachsen. An der RWTH Aachen und der HHU Düsseldorf habe ich Politik und Soziologie studiert und gerade erfolgreich meinen Master in Sozialwissenschaften abgeschlossen. Seit 2004 bin ich bei der GRÜNEN JUGEND aktiv. Dort war ich unter anderem von 12/2011 bis 06/2013 Sprecherin der GRÜNEN JUGEND NRW. 2008 bin ich den GRÜNEN beigetreten.

PDF

Download (pdf)